DIE IDEE  

Status Quo. 

Unser modernes Kommunikationszeitalter ist im Vergleich der letzten Jahre immer „gereizter, anspruchsvoller und aufregender“ geworden. Durch ständige Veränderungen und höhere Ansprüche im Job, Alltag, beim Sport, in der Freizeit und im technischen und sozialen Umfeld erhöhen sich auch die mentalen und physischen Ansprüche an unseren Organismus. Analog dazu steigt der Bedarf an qualitativ hochwertigen Ruhezeiten, tiefgreifender Entspannung und schneller Regeneration.

Fordern wir unserem Körper zu viel ab um „on the top“ dabei zu sein, führt dies rasch zu einem Mangel an qualitativ hochwertigen Ruhe- und Auszeiten. Der Organismus wird überlastet und es folgen Leistungseinbußen, Gesundheitsrisiken und ein Verlust der mentalen Stabilität.

Aus dem Leistungssport ist bekannt, wie essentiell wichtig Regenerations- und Ruhephasen für den Gesundheitserhalt und ein konstant hohes Leistungsniveau sind. Doch häufig fehlt es an Raum und Zeit um dies auch effektiv umzusetzen.  

Genau hier können wir Dich mit deinem Pferd oder deinem Hund an die Hand nehmen und Dir zeigen wie ihr auch mit wenig Zeit, unter Stress und Leistungsdruck ganz einfach Entspannung, Regeneration und Erholung „auf Knopfdruck“ in euer Training integrieren könnt. Denn für diesen Zweck haben wir das SWIT Neurobalance System entwickelt.

Funktionsweise des SWIT+ Neurobalance Systems

Der Schlüssel liegt hier in dem Begriff Neurobalance und in unserem vegetativen Nervensystem. Dieses ist, neben dem zentralen Nervensystems dem Gehirn und Rückenmark, die autonome Steuereinheit unseres Körpers und die zwei, oft als Gegenspieler bezeichneten, Komponenten Sympathikus und Parasympathikus genannt, stellen euren Körper situationsbedingt richtig ein.

Im „Fight and Flight“ Modus aktiviert der Sympathikus alle für höchste Leistungen nötigen Körperfunktionen, Herzfrequenz und Blutdruck steigen, die Atemfrequenz wird erhöht und die Bronchien weiten sich, so dass Eurem Körper mehr Sauerstoff zur Verfügung steht. Außerdem werden Energiereserven aus körpereigenen Speichern in der Leber mobilisiert.

Kommt der Körper zur Ruhe, so übernimmt der Parasympathikus das Ruder, die Verdauung setzt ein, der Körper benötigt weniger Sauerstoff, die Atmung verlangsamt sich, Herzfrequenz und Blutdruck sinken. Die Glycogenspeicher in der Leber werden wieder aufgefüllt. Die Regeneration des Körpers setzt ein.

Fühlt sich das Individuum nicht wohl, hat Schmerzen, Stress, ist aus dem Gleichgewicht, so kommt es zu einer über oder Unteraktivierung dieser Systeme. Der Organismus kommt nicht zur Ruhe, oder ist nicht in der Lage Höchtleistungen zu erbringen, wenn diese benötigt werden.

Das SWITplus System setzt genau dort an, es sendet rhythmisch wechselnde Signale eines biologisch unbedenklichen Frequenzbandes in die Körperumgebung, es entsteht ein Induktionsfeld, das über körpereigene Sensoren wahrgenommen wird. Das Nervensystem synchronisiert sich mit diesem Signal und wird so schonend in die richtige Richtung geleitet. Es unterstützt den Körper dabei, selbst tätig zu werden und wieder seine natürliche Balance herzustzellen.

Das SWITplus System bietet 5 Programme um unseren Körper zu unterstützen:

Entspannen
Beruhigen
Vitalisieren
Regenerieren
Aktivieren

Es ist bestens geeignet um Euch und euren Hund nach einem anstrengenden Training oder nach verletzungsbedingten Eingriffen bei der Regeneration zu unterstützen, dem Hund auch in turbulenter Umgebung und unter endogenen Stresssitutaion wie bei Verletzungen, Ängsten bei der Entspannung zu helfen oder euch vor dem Training oder Turnierstart in Topform zu bringen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Magnetfeldsystemen und deren Nebenwirkungen wirkt SWITplus ganz schonend, indem es euren und den Körper eures Hundes bei dem unterstützt was er am besten kann: in Balance zu bleiben!

Wissenschaft und Technik

Alles begann vor ca. 10 Jahren als wir, nach jahrelangen Erfahrungen in Herstellung und Vertrieb von therapeutisch eingesetzen klassischen Magnetfeldsystemen,mit dem Falkenberg-Institut für angewandte Elektroenzephalographie FIAE ein kabelloses EEG System für Pferde und Hunde entwickelten, um die Auswirkungen dieser Systeme auf das Zentrale Nervensystem aufzudecken. Bis zu diesem Zeitpunkt, waren EEG Messungen an Tieren ausschließlich unter entsprechender Ruhigstellung des Tieres möglich, was eine Messung unter natürlichen Bedingungen ausschloss.

Durch diese Entwicklung, eines kabellosen, mobilen EEG Gerätes, konnten nun unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Dr. rer. nat. Evelyn Schürg-Pfeiffer (Neurobiologin) die ersten  Messungen an Pferden und Hunden durchgeführt werden. Ziel dieser Messungen war es, die Gehiraktivität den verschiedenen mentalen und körperlichen Zuständen des Tieres zuzuordnen. So gelang es, die Signale für Entspannung, konzentrierte Aufmerksamkeit (Regeneration) und Aktivität bei Menschen, Pferden und Hunden digital abzunehmen, zu vergleichen und reproduzierbar zu machen.

Nun galt es ein System zu programmieren, um diese Signale mobil, zeit- und ortsunabhängig in den körpernahen Raum zu „senden“ um eine synchronisation des Nervensystems mit diesen Signalen zu erreichen. Diese Technologie ist „SWIT“ und besteht aus Computer/Controller als Impulsgeber, und der Antenneneinheit/dem sog. Applikator.

Mit dieser speziellen technischen Einheit waren wir erstmals in der Lage, biokompatible Signale zur Entspannung, Erholung/Regeneration und körperlicher Aktivität an den Organismus zurückzusenden, wenn dieser nicht mehr so ganz situationsgerecht reagierte (zu müde oder unkonzentriert für Leistung, zu aufgeregt zum Schlafen, etc.). Die Wirkung auf Menschen, Hunde und Pferde haben wir dann in wissenschaftlichen Testreihen untersucht, und konnten die erwarteten Ergebnisse verifizieren.

So haben wir letztlich einen Weg gefunden, mit einem sanften elektromagnetischen Signal (1-50 Mikrotesla) ein kohärentes Feld zu schaffen, das einen möglichst geringen direkten Einfluss auf unseren Körper nimmt, aber stark genug ist, um sich mit dem Nervensystem zu synchronisieren. Dies erfolgt mit hochentwickelten gedruckten Spulen, die je nach Berechnung auf eine größere (SWIT-Blankets) oder kleinere körpernahe Fläche (SWIT-Jackets, Westen) aufgebracht werden.

Damit unser Nervensystem die SWIT-Signale auch als biologisch kompatibel annehmen und weiterverarbeiten kann, werden diese nach einem exakten von uns entwickelten Schema geschaltet.
Diese zur klassischen Magnetfeldtherapie deutlich unterschiedliche Wirkbeschreibung und Zielsetzung haben wir „Neurobalance“ genannt, obwohl hier mit gleichen Mitteln unterschiedliche Ziele verfolgt werden: So soll die Anwendung der SWITplus Systeme primär dem Ausgleich regulativer körpereigener Systeme dienen, um mit diesen dann sekundär dauerhafte, schnelle und natürliche Regeneration zu gewährleisten. Deshalb eignen sie sich hervorragend zur Unterstützung vieler therapeutischer Maßnahmen, zur Prävention, im Alltag und Training zur Leistungssteigerung und einfach nach Leistungsspitzen zum Entspannen. Yoga auf Knopfdruck!

 

Du hast noch Fragen zu unseren Produkten oder zum Bestellvorgang? Dann schau doch bei unseren FAQs vorbei!